Der Kosename Herzblatt und seine Bedeutung

Kosename HerzblattÜber Liebende, die sich gegenseitig „Herzblatt“ nennen, wird behauptet, dass diese sich sehr achten. Wenn nur ein Partner diesen Kosename für den anderen Partner verwendet, dann sagt das aus, dass der Lebensgefährte oder die Lebensgefährtin geachtet wird und außerdem gewissermaßen als Glücksbringer gesehen wird. Beim Spiel mit Karten würde man das Herzblatt wohl genauso auslegen.

Doch auch zwischen Elternteilen und deren Kinder wird dieser Kosename ab und an verwendet. Hier drückt er Innigkeit, Verbundenheit und tiefste Zuneigung aus. Meistens wird der Kosename „Herzblatt“ in einer Mutter-Kind-Beziehung verwendet, seltenst wird der Ausdruck von einem männlichen Elternteil benutzt. Außerdem zielt er auch eher auf die Liebe von Mutter zu Kind ab, das heißt, dass weniger die Kinder, sondern eher Mütter den Kosenamen gebrauchen, um unbewusst klar zu machen, wie sehr sie ihr Kind lieben.

Eine Verniedlichungsform wird bei diesem Kosename nicht verwendet, denn Herzblatt ist den Meisten offenbar niedlich genug. Wer seinen Partner, sein Kind oder eine andere geliebte Person als „Herzblatt“ bezeichnet, der hat nur das Beste im Sinn und respektiert sein Gegenüber.

Teilt man den Kosenamen in „Herz“ und „-blatt“ und nimmt man die vordere Silbe „Herz“ einmal genauer unter die Lupe, dann steckt bei genauerer Betrachtung schon mehr dahinter, als nur ein kitschiger Kosename. Denn das Herz braucht jeder Mensch um mit ausreichend Blut versorgt zu werden und so die Funktion aller Organe sicher gestellt zu wissen. Es ist praktisch unsere „Lebenspumpe“, was sich nicht romantisch anhört, aber die Fakten sprechen für sich und sollten bei der Deutung nicht außen vor gelassen werden!